Strafrechtliche Präventivberatung

Unternehmen sind weitgehend und zunehmend durch Gesetz und Rechtsprechung dazu angehalten, Aufsichts- und Kontrollsysteme einzurichten, mittels derer Gesetzesverletzungen durch unternehmerisches Handeln vermieden werden sollen. Zivilrechtliche Haftungstatbestände für Unternehmensleitung und Aufsichtsgremien werden flankiert durch Bußgeldtatbestände.

Hinzu kommt, dass das Wirtschaftsstrafrecht sich seit Jahren weg von einer ultima ratio hin zu einem Steuerungswerkzeug gegen missliebiges Verhalten von Unternehmen entwickelt. Unternehmensentscheidungen werden nachträglich von Strafverfolgungsbehörden unter dem Blickwinkel des Untreuestraftatbestandes als unangemessene Risikoentscheidungen zulasten des Gesellschaftsvermögens bewertet.

Auf der anderen Seite gewährleisten insbesondere komplexe Unternehmensstrukturen mit zahlreichen Hierarchieebenen nicht immer die notwendige Übersicht über tatsächliche Entscheidungsprozesse.

Für Unternehmen bestehen also nicht nur die unternehmerischen Wagnisse im Wettbewerb, sondern auch zahlreiche Risiken, mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Gute Gründe also, sich über die eigenen, selbstgeschaffenen Risikoquellen bewusst zu werden und durch ein effizientes Risikomanagement beherrschbar zu machen.

Die Kunst besteht darin, das Erforderliche zu tun, ohne aber das eigene Unternehmen durch Verhaltensanweisungen und Organisationsregelungen so zu strangulieren, dass die notwendige Agilität verloren geht, um noch erfolgreich und reaktionsschnell in den Märkten operieren zu können.

HoffmannLaw analysiert auf der Basis von Erfahrungen aus zahlreichen Wirtschaftsstrafverfahren strafrechtliche Risikopotentiale Ihres Unternehmens und berät zur Risikovermeidung oder hilft Ihnen beim Aufbau oder der Verbesserung eines effizienten Risikomanagementsystems und begleitet Sie kostensensitiv bei der Umsetzung, z.B. durch die Schulung von Mitarbeitern.

Natürlich lässt sich ein strafrechtliches Risikomanagement als Mindestausstattung der Risikovorsorge leicht ergänzen durch zivilrechtliche und öffentlich-rechtliche Compliance-Systeme. Bei Bedarf kann HoffmannLaw hierfür versierte Berater benennen, mit denen eine nahtlose Zusammenarbeit synergetisch möglich ist, um ein für Ihr Unternehmen optimal zugeschnittenes Ergebnis zu erzielen.